piwik-script

Deutsch Intern
    Chair of Computer Science VI - Artificial Intelligence and Applied Computer Science

    PaDaWaN Datenmodell

    PaDaWaN basiert auf einem Entity-Attribute-Value (EAV) Datenmodell, d.h. alle Daten werden hauptsächlich in zwei Tabellen gespeichert, der Katalog-Tabelle und der Fakten-Tabelle. Die Katalog-Tabelle enthält Meta-Informationen über die Art der gespeicherten Daten (Datenkategorie, Datentyp, Grenzwerte, etc.), die Fakten-Tabelle enthält die eigentlichen Daten in Tupel-Form (welcher Patient hat zu welchem Zeitpunkt welches Attribut mit welchem Wert?). Zusätzliche werden zu den Fakten noch die FallID und die DokumentID gespeichert. Das abstrakte Datenbank-Modell ist in Abbildung 1 dargestellt.

    Abbildung 1: Abstraktes Datenmodell des PaDaWaN-Frameworks

    Für die komfortablere und schnellere Durchsuchbarkeit werden die Daten aus der Datenbank in einen Solr-Index importiert.

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Facebook. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Twitter. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Contact

    Lehrstuhl für Informatik VI (Künstliche Intelligenz und angewandte Informatik)
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Phone: +49 931 31-86731
    Email

    Find Contact