Deutsch Intern
    Chair of Computer Science VI - Artificial Intelligence and Applied Computer Science

    Rechtemanagement

    Das Padawan-System verfügt über ein Rechtemanagement, das aus mehrere Komponenten besteht: Der Benutzer-und Gruppenverwaltung, eine Rechtesystem für den Katalog und dessen Attributen und ein Rechtesystem für die Dokumente/Fälle/Patienten.

    Benutzer- und Gruppenverwaltung

    Hierfür sind zwei aktuell zwei Module möglich:

    • Die im PaDaWaN enthaltene Datenbank-Benutzer- & Gruppenverwaltung
    • Die Verwendung eines bestehenden LDAP-Systems

    Die Nutzer sind in Gruppen organisiert. Bei diesen Gruppen ist einstellbar, ob nur aggregierte Daten abgefragt werden dürfen, wie hoch die k-Anonymität sein muss und ob die Patientenfallsuche, bei der konkrete Werte einzelner Patienten sichtbar sind, benutzt werden darf. 

    Katalogverwaltung

    Alle Attribute, die existieren und abfragbar sind, sind in einem Katalog organisiert. In diesem Katalog können Berechtigungen vergeben werden. Dies kann sowohl mit Black- als auch White-Listing von einzelnen Einträgen oder ganzen Katalogästen geschehen.

    Rechtesystem für Dokumente/Fälle/Patienten

    Nicht alle Nutzer sollen Zugriff auf alle Patienten/Fälle oder Dokumente haben. Deshalb kann der Zugriff auf Patienten auch per Black- als auch White-Listing für die verschiedenen Gruppen geregelt werden.

    Contact

    Lehrstuhl für Informatik VI (Künstliche Intelligenz und angewandte Informatik)
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Phone: +49 931 31-86731
    Email

    Find Contact

    Hubland Süd, Geb. M2