piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Informatik VI - Künstliche Intelligenz und Angewandte Informatik

    PaDaWaN Datenmodell

    PaDaWaN basiert auf einem Entity-Attribute-Value (EAV) Datenmodell, d.h. alle Daten werden hauptsächlich in zwei Tabellen gespeichert, der Katalog-Tabelle und der Fakten-Tabelle. Die Katalog-Tabelle enthält Meta-Informationen über die Art der gespeicherten Daten (Datenkategorie, Datentyp, Grenzwerte, etc.), die Fakten-Tabelle enthält die eigentlichen Daten in Tupel-Form (welcher Patient hat zu welchem Zeitpunkt welches Attribut mit welchem Wert?). Zusätzliche werden zu den Fakten noch die FallID und die DokumentID gespeichert. Das abstrakte Datenbank-Modell ist in Abbildung 1 dargestellt.

    Abbildung 1: Abstraktes Datenmodell des PaDaWaN-Frameworks

    Für die komfortablere und schnellere Durchsuchbarkeit werden die Daten aus der Datenbank in einen Solr-Index importiert.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Lehrstuhl für Informatik VI (Künstliche Intelligenz und angewandte Informatik)
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-86731
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. M2
    Hubland Süd, Geb. M2